48-jähriger auf Silvesterparty erstochen – Tatverdächtiger (29) festgenommen

Bogen (dpa) – Auf einer Silvesterparty in der bayerischen Stadt Bogen ist ein 48-Jähriger getötet worden. Er wurde mit einem Messerstich tödlich verletzt, teilte die Polizei gestern mit. Ein 29 Jahre alter Verdächtiger wurde noch am Tatort festgenommen. Gegen ihn erging gestern Haftbefehl. Man hatte versucht, den 48-Jährigen wiederzubeleben. Er starb aber noch am Ort, heißt es. Die Tat ereignete sich am Silvesterabend um kurz nach 22 Uhr auf einer privaten Party. Die Hintergründe sind noch unbekannt.

02.01.2018  wel