Studiofall Beuteschmuck - Inserat

Trickbetrug an Senioren

Kripo sucht die Eigentümer der Beute

(XY-Sendung vom 11. Mai 2016)
2012 ermittelten mehrere Polizeidienststellen gegen einen Mann und eine Frau, die im Verdacht standen, alte Menschen in Deutschland, Luxemburg und der Schweiz auf betrügerische Weise gezielt zum Verkauf von Schmuck und Wertgegenständen überredet zu haben. Zu einer Verurteilung kam es nicht, beide wurden vor Gericht mangels Beweisen freigesprochen.

Doch nach wie vor sucht die Kripo Fürstenfeldbruck nach den Eigentümern zahlreicher Schmuckstücke, die im Zuge des Verfahrens sichergestellt wurden und über deren Herkunft nichts bekannt ist. Möglicherweise können auch Juweliere und Schmuckhändler sachdienliche Hinweise geben.

Schmuckstücke unbekannter Herkunft:

Wem gehören diese Schmuckstücke (v. l.): Schmucknadel mit dem Portrait eines Kindes, Herrentaschenuhr von "Omega", "Chopard"-Collier aus der Serie "Happy Diamonds"

Wem gehören diese Schmuckstücke: Schmucknadel mit dem Portrait eines Kindes (li.),  „Chopard“-Collier aus der Serie „Happy Diamonds“ (re.). Die Taschenuhr in der Mitte wurde nach der Sendung zugeordnet.

  • Schmucknadel mit dem Portrait eines Kindes;
  • Collier, Marke „Chopard“, Serie „Happy Diamonds“, 750er Gelbgold, Anhänger in Herzform mit Brillanten besetzt, Besonderheit: „Gravur 3849“;
  • Armreif „Novello“, aus 750er Weiß- und Gelbgold, mit Gravur „2410V“;
  • Weißgoldring mit 2,8-karätigem Solitär und diversen Brillanten, Gravur: „D098“.
  • Ring aus 750er Gelbgold, besetzt mit Saphiren und Brillanten
  • Ring aus 750er Weißgold, besetzt mit Brillanten

    Weitere Schmuckstücke (v. l.): Armreif aus 750er Weiß- und Gelbgold; Ring aus 750er Weißgold mit Solitär; Gelbgoldring mit Saphiren und Brillanten; Ring aus 750er Weißgold mit Brillanten

    Weitere Schmuckstücke (v. l.): Armreif aus 750er Weiß- und Gelbgold; Ring aus 750er Weißgold mit Solitär; Gelbgoldring mit Saphiren und Brillanten; Ring aus 750er Weißgold mit Brillanten.

Weitere sichergestellte Schmuckstücke:  http://bit.ly/1TEc3v7

Zuständig: Kripo Fürstenfeldbruck, Tel.: 08141 / 61 20