Blitzeinbruch in Juweliergeschäft: Schwede gefasst

Flensburg (dpa/lno). Einbruch mit Brachialgewalt: Mit einem gestohlenen Auto sind zwei Männer heute gegen das Fenster eines Flensburger Juweliergeschäfts gerast. Dort raubten sie hochwertige Uhren, wie die Polizei berichtete. Die zwei maskierten Tatverdächtigen seien beim Eintreffen der Beamten mit einem ebenfalls gestohlenen Motorroller geflüchtet. 

Nach einem Unfall konnte einer der Verdächtigen gefasst werden. Der 30-jährige Schwede ist den Angaben zufolge in seinem Heimatland polizeibekannt. Er schweigt zu den Vorwürfen. Einen Teil der gestohlenen Uhren konnten die Ermittler sicherstellen.

15.10.2013 Ta