Durchsuchung bestätigt Verdacht – Dealer-Utensilien bei 31-Jährigem gefunden

Darmstadt (dpa) – Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Darmstadt haben Rauschgiftfahnder Drogen bei einem 31-Jährigen sichergestellt. Der Mann wurde des unerlaubten Besitzes und versuchten Rauschgifthandels im Internet verdächtigt. Die Kripo-Beamten beschlagnahmten dann am Dienstag tatsächlich 120 Gramm Amphetamin, geringe Mengen Marihuana, Haschisch und Ecstasy. Sie fanden den Angaben zufolge auch eine Feinwaage und Verpackungsmaterialien in der Wohnung, Utensilien eines Dealers. Der Beschuldigte muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten.

08.02.2018  wel