Ehefrau aus Eifersucht umgebracht

Arnsberg (dapd). Ein 40-jähriger Mann hat in Arnsberg offenbar aus Eifersucht seine Ehefrau getötet. In seiner Vernehmung gab er an, die 37-Jährige vor mehr als einem Monat nach einem Streit in einer Gartenlaube umgebracht und ihre Leiche in einem Waldstück vergraben zu haben.

Der Tatverdächtige hatte seine Frau als vermisst gemeldet. Im Laufe der Ermittlungen fiel der Verdacht auf den Ehemann, der daraufhin festgenommen wurde. Er führte die Polizei schließlich zur Leiche der Frau, die laut Obduktionsbericht durch «Gewalteinwirkung gegen den Kopf» starb. Gegen den Mann wurde Haftbefehl wegen Mordverdachts erlassen.

27.09.2011 dv