Falscher Polizist gesucht

Unbekannter erbeutet viel Geld

(XY-Spezial vom 04. Oktober 2017)
Die Kripo Wilhelmshaven ist derzeit einem falschen „Kollegen“ auf den Fersen. Er zieht eine Betrugsmasche ab, die zum Leidwesen der echten Ermittler gerade Hochkonjunktur hat.

Ein Polizist steht vor der Tür. Echt oder falsch?

Der Unbekannte, nach dem die Polizei Wilhelmshaven fahndet, soll bis Ende März 2017 in mindestens neun Haushalten angerufen haben. Gegenüber seinen meist betagten Gesprächspartnern gibt er sich als Polizist aus und spricht davon, eine osteuropäische Bande festgenommen zu haben. In den beschlagnahmten Unterlagen dieser Bande habe man die Adresse des Angerufenen gefunden. Im weiteren Verlauf des Gesprächs bietet er an, Geld und Wertgegenstände sicher zu verwahren.

Wer kennt seine Stimme?
Der Mann war in einigen Fällen tatsächlich bereits erfolgreich. Mehrere Opfer übergaben ihm arglos höhere Geldbeträge – Geld, das nun weg ist.

Doch die Polizei hat ein Ass im Ärmel: Eines der geführten Telefonate wurde aufgezeichnet. Die Ermittler hoffen nun, dass jemand die Stimme des Unbekannten erkennt und Hinweise auf die Identität des Mannes geben kann.


Zuständig:
Kripo Wilhelmshaven, Telefon: 04421 / 942 777

Symbolfoto: Shutterstock / Kzenon