Frau mit Axt lebensgefährlich verletzt – Ehemann unter Tatverdacht

Berlin (dpa) – Eine 44-Jährige ist in Berlin-Neukölln mit einer Axt angegriffen und schwer verletzt worden. Es bestehe Lebensgefahr, teilte die Polizei heute mit. Die Frau war gestern Nachmittag auf offener Straße von einem Mann mit der Axt attackiert worden. Sie musste im Krankenhaus notoperiert werden. Kurze Zeit später nahmen Polizisten einen 46 Jahre alten Verdächtigen in der Nähe des Tatorts fest. Bei ihm handele es sich um den von der Frau getrennt lebenden Ehemann.

09.02.2018  wel