Artikel kommentieren Artikel Empfehlen Artikel Drucken

Nachrichten

Eine Million im Kofferraum

Schweinfurt (dapd). Der Zoll hat fast eine Million Euro auf der A 3 Richtung Frankfurt beschlagnahmt. Ein 28-jähriger Österreicher hatte das Geld Mitte März in verschweißten Plastiktüten im Kofferraum seines Fahrzeugs versteckt, wie das Hauptzollamt Schweinfurt mitteilte. Da der Mann seine Reise mit den 925.000 Euro bereits außerhalb der EU angetreten habe, hätte er das Bargeld beim Grenzübertritt schriftlich beim Zoll anmelden müssen. Die Anmeldepflicht solle Geldwäsche oder die Finanzierung von Terrorismus verhindern und gilt nach Polizeiangaben ab einem Betrag von 10.000 Euro.

24.03.2012 dv