Kaputtes Licht lockt Polizisten an – Kontrolle fördert etliche Straftaten zutage

Mühlhausen (dpa) – Das defekte Licht an seinem Wagen ist einem 26-Jährigen in Mühlhausen zum Verhängnis geworden. Als Polizisten am Dienstagabend den Mann wegen des Mangels an seinem Fahrzeug kontrollierten, stellten sie fest: Er hatte gar keinen Führerschein und stand unter Drogeneinfluss. Zudem hatte er an dem nicht versicherten Auto die Kennzeichen eines Anhängers angebracht. In dem Fahrzeug fanden die Beamten außerdem einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker. Bei der gleichaltrigen Beifahrerin des Mannes fanden sie Drogen. Auch gegen sie wird nun ermittelt.

09.11.2017  wel