Kriminelle Schrauber – Diebe schlachten Kleintransporter an Ort und Stelle aus

Neddemin (dpa) – Diebe haben Kleintransporter auf einem Firmengelände an der Mecklenburgischen Seenplatte regelrecht ausgeschlachtet. Die Täter brachen in der Nacht zu Mittwoch den Zaun des Baubetriebs in Neddemin auf. Dann montierten sie viele Teile an zwei Transportern vermutlich gezielt ab. Dazu gehörten Motorhauben, Stoßstangen samt Kennzeichen, Frontteile, Scheinwerfer, Blinker, Kotflügel sowie die Kühlereinheiten beider Fahrzeuge. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro pro Fahrzeug geschätzt. «So einen Fall hatte wir in der jüngsten Vergangenheit nicht», sagte eine Polizeisprecherin. Autoteile ließen sich wohl leichter verstecken, als ganze Fahrzeuge. Neddemin liegt nördlich von Neubrandenburg.

08.02.2018  wel