Rentner ersticht Frau (49) auf offener Straße – Auch Angreifer tot

Hebertsfelden (dpa/lby) – Ein Nachbarschaftstreit hat in Niederbayern die tödliche Messerattacke auf eine 49 Jahre alte Frau ausgelöst. Die Streitigkeiten zwischen dem Opfer und einem 72-Jährigen hatten schließlich sogar zu einem gerichtlichen Kontaktverbot für den Rentner geführt, wie die Polizei heute mitteilte.

Der 72-Jährige hatte gestern in Hebertsfelden (Landkreis Rottal-Inn) seiner Nachbarin aufgelauert und sie mit Messerstichen tödlich verletzt. Nach der Attacke hatte der Rentner versucht, sich das Leben zu nehmen. In kritischem Gesundheitszustand wurde er ins Krankenhaus gebracht. Dort starb er heute, wie die Polizei mitteilt.

10.01.2017  wel
akutalisiert 16:00  wel