Über den Balkon ins Haus

Räubertrio überfällt Rentner-Paar

(XY-Sendung vom 12. Juli 2017)
Zwei große Hunde sollen eigentlich das Einfamilienhaus eines wohlhabenden Rentner-Ehepaars in Düsseldorf schützen. Doch als es drauf ankommt, sind sie spurlos verschwunden. Unbehelligt können drei Räuber die Hausbewohner ausrauben.

XY-Szenenfoto

Sommer 2016: Ein ehemaliger Geschäftsmann und seine Frau – beide Anfang 70 – leben seit rund 20 Jahren in einem Haus in einer der vornehmeren Gegenden von Düsseldorf. Hier kümmern sie sich um den großen Garten und ihre beiden stattlichen Hunde, die sie fit halten und vor unliebsamen Eindringlingen schützen sollen.

Opfer geschlagen und gefesselt
Drei Männer lassen sich allerdings von den Tieren nicht beeindrucken. In der Nacht zum 24. Juli 2016, einer warmen Sommernacht, besorgen sie sich vom Nachbargrundstück eine lange Leiter und steigen über einen Balkon ins Schlafzimmer des Ehepaars ein. Die Männer sind teilweise maskiert sowie mit Pistole und Messer bewaffnet und wecken die Hausbewohner unsanft aus dem Schlaf. Sie traktieren das Ehepaar mit Schlägen, fesseln es und verlangen, dass ihnen die beiden Tresore geöffnet werden.

 

„MCM“-Tasche (Vergleichsbild)

„MCM“-Tasche für die Beute
Die Täter nehmen den Inhalt der Tresore an sich: über 30.000 Euro und diverse wertvolle Uhren. Sie verstauen alles in einer Einkaufstasche, die sie in der Küche finden. Es handelt sich um eine teure Designertasche der Marke „MCM“.

 


Täterbeschreibungen:

  • Wortführer: Anfang bis Mitte 30, 1,70 bis 1,75 m groß, kräftige, muskulöse Statur, möglicherweise aus Südosteuropa, sprachen allerdings sehr gut Deutsch, zum Teil mit leichtem Akzent.
  • Die beiden Begleiter: etwa gleich alt und gleich groß. Der eine mit dunklen Haaren und schmalem Gesicht; Tatkleidung: grau-rote Jogging- oder Sportjacke aus glänzendem Stoff; auffällig: großflächige rote Flecken als Muster an der Jacke. Vom dritten, mit Sturmhaube maskierten Täter gibt es keine detailliertere Beschreibung.

Geraubte Gegenstände:

Geraubte Uhren (Vergleichsbilder)

  • Herrenarmbanduhr: Marke „Elysee“, schwarzes Armband, auf dem Ziffernblatt das Stadtwappen von Düsseldorf;
  • Herrenarmbanduhr: Marke „TagHeuer“, Modell „Kirium“, schwarzes Ziffernblatt und silberfarbenes Stahlarmband;
  • Damenarmbanduhr: Marke „Breitling“, Modell „Wings“, bicolor, Lünette mit Kranz aus Brillanten;
  • Hand-/Einkaufstasche: Marke „MCM“, schwarz mit zwei langen Umhängeriemen.

Weitere Fotos

Belohnung:  Für Hinweise, die zur Aufklärung des Überfalls führen, ist eine Belohnung von 3.000 Euro ausgesetzt.

Zuständig: Kripo Düsseldorf, Telefon 0211 / 87 00