Überfallener Schmuckverkäufer entwaffnet Räuber – Täter fliehen ohne Beute

Hamburg (dpa) – Bei einem Raubüberfall auf einen Juwelierladen in Hamburg-Billstedt hat ein Angestellter die beiden maskierten Täter in die Flucht geschlagen. Der 20-Jährige konnte den Tätern die Schusswaffe entreißen, woraufhin die Räuber ohne Beute flüchteten. Die beiden Unbekannten hatten den Angestellten zuvor mit der Waffe bedroht. Einer hatte ihm mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die Polizei setzte zur Sofortfahndung neun Streifenwagen ein – ohne Erfolg.

16.02.2017  wel