Vor Abflug festgenommen – Online-Betrüger ergaunert 346.000 Euro

Berlin (dpa) – Mit ausgespähten Online-Banking-Daten soll ein 39 Jahre alter Mann knapp 346.000 Euro von fremden Konten erbeutet haben. Der mit Haftbefehl gesuchte Verdächtige ist am Dienstag am Flughafen Berlin-Tegel festgenommen worden, als er nach Riga reisen wollte. Dem Mann wird vorgeworfen, als Mitglied einer Bande zwischen März und August 2017 die betrügerischen Überweisungen ausgeführt zu haben. Ziel waren eigene Konten und Konten von Finanzagenten.

An die Online-Banking-Daten ihrer Opfer sollen die Täter mit einer Schadsoftware gekommen sein. Damit konnten sie die die nötigen Schritte machen, um auf die fremden Konten zuzugreifen. Danach tauchte der Mann ab. Nun kamen ihm die Ermittler wieder auf die Spur, als er sich vergangene Woche bei einem Freund in Potsdam aufhielt.

08.02.2018  wel