37-Jähriger in Wohnung erschossen – Verdächtiger Mieter festgenommen

Hagen (dpa) – Ein 37-Jähriger ist in Hagen mit Schüssen getötet worden. Der Inhaber der Wohnung, in der die Polizei den Toten fand, wurde unter Totschlagsverdacht festgenommen. Er schweigt bislang zu den Vorwürfen.

Der 36-Jährige hatte am Morgen einen Notruf abgesetzt und mitgeteilt, dass ein lebloser Mensch in seiner Wohnung liege. Die Obduktion des Leichnams ergab, dass der 37-Jährige an mehreren Schussverletzungen gestorben ist. In welcher Beziehung die beiden Deutschen zueinander standen, wollen die Ermittler noch nicht mitteilen, um die Ermittlungen nicht zu gefährden.

02.12.19 wel