44-Jährige erschossen

Suche nach Mohammed Soultana

(XY-Sendung vom 15. Mai 2019)
Die Kripo Offenbach fahndet nach Mohammed Soultana. Der Marokkaner steht im Verdacht, am Donnerstag, 9. Mai, in Offenbach eine 44 Jahre alte Frau in ihrem Auto erschossen zu haben.

Mohammed Soultana

Das Opfer stammt aus dem direkten Umfeld des Verdächtigen. Laut Polizei könnte ein mögliches Motiv des Marokkaners ein heftiger Streit zwischen ihm und dem Opfer gewesen sein, der am Donnerstagabend in der Offenbacher Innenstadt eskalierte.
Aus Sicht der Ermittler fuhr Mohammed Soultana kurz vor 19 Uhr gezielt in die Luisenstraße, weil er sein Opfer dort vermutete. Wie die Polizei herausfand, ist Mohammed Soultana nach der Tat zunächst nach Belgien geflüchtet.

Personenbeschreibung:
42 Jahre alt, 1,98 m groß, sportlich-muskulöse Statur, dunkles gelocktes, kurzes Haar, grüne Augen.

Belohnung:
Für Hinweise, die zur Verhaftung des Gesuchten führen, sind Belohnungen von insgesamt 30.000 Euro ausgesetzt.

Zuständig: Kripo Offenbach, Telefon 069 / 80 98 34 56