54-Jähriger belästigt schlafende Frau im Intercity – Schon einschlägig bekannt

Osnabrück (dpa) – Ein 54-jähriger Mann hat eine junge Frau auf der Zugfahrt von Bremen nach Osnabrück sexuell belästigt. Er soll der schlafenden 23-Jährigen an die Brust gefasst haben, teilte die Polizei am Ostermontag mit.

Der Übergriff ereignete sich am Sonntagabend in einem Intercity. Das Opfer und zwei Zeugen schilderten den Beamten übereinstimmend das Geschehen. Die Frau hat sofort das Zugpersonal verständigt, das die Bundespolizei in Osnabrück informierte. Bei der Ankunft des Zuges nahmen die Beamten den Tatverdächtigen in Empfang. Er ist wegen ähnlicher Delikte bereits polizeibekannt. Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen sexueller Belästigung ein.

07.04.21 wel