Auf Weihnachtsmarkt: Falschgeldverteiler heuert Kinder als Komplizen an

Kassel (dpa) – Ein Mann hat in Kassel Kinder angesprochen, um Falschgeld in Umlauf zu bringen. Auf dem Weihnachtsmarkt in der Innenstadt hat er zwei Jungen Geld angeboten, mit dem sie sich etwas zu essen kaufen sollten, teilte die Polizei mit. Er gab ihnen einen gefälschten 50 Euro-Schein und forderte die beiden Zwölfjährigen auf, ihm anschließend das Wechselgeld zurückzugeben.

Laut Polizei fragten die verwunderten Kinder gestern, am frühen Abend in einem Geschäft, ob mit dem Schein etwas nicht stimme. Dabei erfuhren sie, dass es sich um Falschgeld handelte. Sie informierten die Polizei. Von dem Mann fehlt jede Spur.

22.11.22 wel