Aus Sorge um ihre Tochter: Seniorin gibt falschen Polizisten ihre Ersparnisse

Bautzen/Dresden (dpa) – Ein angeblicher Polizist hat eine Rentnerin aus Bautzen um ihr Erspartes gebracht. Der Betrüger habe sich telefonisch bei der 75-Jährigen gemeldet und als Dresdner Kriminalpolizist ausgegeben. Er erklärte, dass ihre Tochter nach einem Verkehrsunfall festgenommen worden sei und forderte die Hinterlegung eines bestimmten Geldbetrags, damit sie wieder freigelassen werde.

Die Seniorin ist daraufhin am Dienstag mit 14.000 Euro und ihrem Goldschmuck nach Dresden gefahren und hatte die Wertsachen einem Boten übergeben. Erst Stunden später wurde ihr klar, dass sie einem Betrug aufgesessen ist.

12.06.19 wel