Auto angezündet – Polizei nimmt Brandstifter in Tatort-Nähe fest

Berlin (dpa) – Die Polizei hat in Berlin-Hellersdorf einen mutmaßlichen Brandstifter in der Nähe eines Autobrandes festgenommen. Der Wagen wurde am Montagabend auf einem Anwohner-Parkplatz angezündet, wie die Polizei gestern mitteilte. Ein Anwohner alarmierte die Feuerwehr, als er den Brand bemerkte.

Das Auto brannte komplett aus. Die Flammen griffen auf einen weiteren Wagen über. Verletzt wurde niemand. Der 25-jährige Festgenommene hielt sich laut Polizei zur Tatzeit in unmittelbarer Nähe auf. Als Polizisten ihn ansprachen, wollte er zunächst flüchten. Wegen eines bestehenden Haftbefehls wurde er der Justiz überstellt.

09.11.22 wel