Babyleiche in Keller entdeckt – 43-jährige Mutter wieder auf freiem Fuß

Lüdenscheid (dpa) – Im Keller eines Hauses in Lüdenscheid haben Polizisten die Leiche eines neugeborenen Babys gefunden. Aufgrund des Verdachts eines möglichen Tötungsdelikts ermittelt eine Mordkommission der Polizei Hagen, teilte die Polizei heute mit.

Die 43 Jahre alte Mutter des Mädchens wurde nach dem Fund der Leiche gestern vorläufig festgenommen. Mangels dringenden Tatverdachts musste sie aber heute wieder entlassen worden.

Geklärt werden soll nun die genaue Todesursache. In einer Obduktion konnte laut Polizei bisher nicht zweifelsfrei geklärt werden, ob das Mädchen lebend geboren wurde oder nicht.

22.06.22 wel