Bankraub geklärt: Polizisten erkennen „alten Bekannten“ wieder

Fulda (dpa/lhe). Nach einem Banküberfall in Fulda ist der mutmaßliche Täter der Polizei in Bayern ins Netz gegangen. Der 47-Jährige soll Anfang September eine Filiale in der Innenstadt überfallen haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Fulda bekanntgaben. Er wurde in Forchheim (Bayern) festgenommen. Beamte der Polizei in Seligenstadt haben den bereits mehrfach in Erscheinung getretenen Mann auf den veröffentlichten Fahndungsbildern wiedererkannt. 

Gegen den aus Dreieich stammenden Mann erging Haftbefehl wegen Fluchtgefahr. Bei der Tat hat ein Mann, der mit einer Bombenattrappe und einer Pistole bewaffnet war, 5.000 Euro erbeutet.

17.09.2013 Ta