Bedrohte Blumenverkäuferin mit Courage – Räuber kommen nicht zum Zuge

Eisenhüttenstadt (dpa) – Bei einem Überfall auf ein Blumengeschäft in Eisenhüttenstadt (Landkreis Oder-Spree) hat eine Verkäuferin Courage gezeigt.

Drei Männer waren am Sonntagvormittag in den Laden gekommen. Sie hatten die 50 Jahre alte Verkäuferin mit einem pistolenähnlichen Gegenstand bedroht und Geld verlangt. Einer der Täter wollte zudem nach einem auf dem Tresen liegenden Messer greifen, doch die Frau war schneller: Sie griff es sich und schrie die Männer an. Diese ergriffen sofort die Flucht.

Die Frau blieb unverletzt. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen versuchter räuberischer Erpressung auf.

17.05.22 wel