Überfälle vor der Haustür: 17-Jähriger festgenommen

Bremen (dpa/lni). Ein 17-Jähriger hat in Bremen drei Raubüberfälle auf Busfahrer begangen. Spezialeinsatzkräfte nahmen den Jugendlichen gestern fest. Er gestand die Taten, gab die Polizei bekannt.

Der 17-Jährige bestieg an zwei Haltestellen Busse, bedrohte die Fahrer mit einem spitzen Gegenstand und einem Messer und forderte Geld. Nur bei der ersten Tat erbeutete der 17-Jährige aber etwas. Der junge Mann kannte sich in der Gegend gut aus, er wohnt nur knapp 500 Meter von den Tatorten entfernt.

22.05.2015 Ta