Betrüger als hilfesuchende Freundin – 80-Jährige gibt 69.000 Euro weg

Gießen (dpa) – Trickbetrüger haben von einer älteren Frau in Gießen 69.000 Euro erbeutet. Die Täter hatten bei der 80-Jährigen angerufen, sich als deren Freundin ausgegeben und eine Notlage geschildert, teilte die Polizei gestern mit.

Zunächst hatte die Seniorin nach dem Anruf die geforderten 45.000 Euro bei ihrer Bank abgehoben und das Geld in der Nähe ihres Hauses einem bislang unbekannten Mann übergeben. Am selben Tag rief die angebliche Freundin noch einmal an und bat um weitere 24.000 Euro. Auch dieses Geld hob die Frau ab und überreichte es einem weiteren Mann. Von den Tätern fehlte jede Spur.

13.09.19 wel