Bluttat in Asylbewerber-Unterkunft – Heimbewohner (56) niedergestochen

Kamenz (dpa) – Bei einem Streit in einem Asylbewerberheim in Kamenz ist ein 56-Jähriger schwer verletzt worden. Ein Mitbewohner hatte den Mann gestern Abend angegriffen und ihm diverse Stichverletzungen zugefügt, teilt die Polizei mit.

Der 27 Jahre alte Tatverdächtige wurde wenig später gestellt. Dabei soll sich der 27-Jährige massiv zur Wehr gesetzt haben. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

15.09.21 wel