Böller gegen Linienbus geworfen – Scheibe kaputt, Fahrer unter Schock

Berlin (dpa) – Mit einem Böller hat ein Unbekannter in Berlin-Zehlendorf die Seitenscheibe eines BVG-Linienbusses zerstört. Der Fahrer erlitt einen Schock und wurde ambulant behandelt. Seine zwölf Fahrgäste kamen mit dem Schreck davon.

Der Täter hatte gestern Abend am Dahlemer Weg den Feuerwerkskörper gegen den Bus geworfen und war geflüchtet. Die Fahndung nach ihm verlief erfolglos. Die Überwachungskamera des Busses war laut Polizei für den Vorfall ungünstig eingestellt und lieferte keine verwertbaren Bilder. Die Fahrgäste mussten in einen anderen Bus umsteigen.

24.11.21 wel