Brand in Mehrfamilienhaus – Feuerwehr entdeckt beim Löschen Hanfplantage

Viersen (dpa) – Durch Zufall haben Feuerwehrleute bei einem Brand in Viersen bei Krefeld eine Hanfplantage in einer Wohnung entdeckt. Eigentlich waren die Einsatzkräfte damit beschäftigt zu verhindern, dass sich ein Brand in einem Mehrfamilienhaus weiter ausbreitete. Zunächst hatte Holz aus unbekannter Ursache Feuer gefangen. Es war außen an dem Haus gelagert, wie die Polizei in Viersen gestern mitteilte.

Die Flammen griffen auf nahe gelegene Holzbalkone über und breiteten sich von dort in die Wohnungen von insgesamt drei Mehrfamilienhäusern aus. Ernsthaft verletzt wurde bei dem Brand niemand. Drei Bewohner sowie eine Polizeibeamtin und ein Polizeibeamter atmeten Rauchgas ein und kamen deswegen ins Krankenhaus.

09.01.23 wel