Brandanschläge halten Bonn in Atem

Bonn (dapd). Die Brandanschläge auf Autos in Bonn halten an. Unbekannte zündeten in der Nacht zu Sonntag zwei weitere Wagen an. Die Feuerwehr konnte beide Brände löschen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die betroffenen Wagen wurden sichergestellt und sollen auf Spuren untersucht werden. Auch ein Wohnmobil wurde durch das Feuer beschädigt. Der Sachschaden liegt bei 23.000 Euro.

Seit Wochen halten Autobrände in Bonn die Polizei und Feuerwehr in Atem. In der Nacht zu Samstag waren im  benachbarten Meckenheim zwei Autos in Flammen aufgegangen.

27.05.2012 dv