Brandstiftungen auf Rügen: Feuer in Bahnhof und Hotel

Binz (dpa/mv). Unbekannte haben in Binz auf der Insel Rügen mindestens zwei Brände gelegt. Wie die Polizei berichtet, brannte es vergangene Nacht zuerst im Keller eines Bahnhofsgebäudes. Was genau in Flammen stand, ist noch unklar. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. 13 Menschen, die in der dritten Etage des Hauses wohnten, blieben unverletzt.

Rund eine Stunde später brannte ein Holzstapel in der Tiefgarage eines Hotels. Das Gebäude musste teilweise evakuiert werden. Menschen wurden auch hier nicht verletzt. Die Polizei geht in beiden Fällen von Brandstiftung aus. Die Höhe der entstandenen Schäden muss noch ermittelt werden.

25.01.2016 Ta