Brutaler Straßenraub: Taxifahrer rettet schwer verletzten 71-Jährigen

Berlin (dpa/bb). In Berlin-Tiergarten ist ein 71 Jahre alter Mann überfallen, ausgeraubt und schwer verletzt worden. Zwei Unbekannte griffen ihn gestern morgen gegen fünf Uhr auf offener Straße von hinten an, wie die Polizei berichtet. Sie brachten ihn demnach mit einem Schlag in die Kniekehlen zu Boden und prügelten auf seinen Bauch ein. Einer der Angreifer setzte sich auf den Oberkörper des Opfers, während der andere die Taschen des Seniors durchsuchte. Die Räuber erbeuteten Geld und liefen davon. 

Ein Taxifahrer fand den auf der Straße liegenden 71-Jährigen und brachte ihn in ein Krankenhaus. Dort musste der Mann operiert werden. Er hat schwere Verletzungen im Gesicht, am Kopf, am Rumpf und an der Hand erlitten.

10.12.2014 Ta