Darüber kann absolut keiner lachen: «Clowns» überfallen Supermarkt

Zwingenberg/Erfurt (dpa) – Zwei als Clowns verkleidete Männer haben gestern Abend einen Supermarkt in Zwingenberg (Landkreis Bergstraße) überfallen. Dabei verletzten sie eine Mitarbeiterin.

Die bislang unbekannten Täter hatten Elektroschocker in Form von Schusswaffen dabei, wie die Polizei mitteilte. Damit verletzte einer der beiden eine Kassiererin leicht, als es ihr nicht gelang, seiner Aufforderung nachzukommen, die Kasse zu öffnen.

Eine andere Angestellte kam hinzu und öffnete die Kasse dann. Die Täter raubten mehrere Hundert Euro und flohen anschließend mit einem Auto.

Ein 49-Jähriger hat heute in Erfurt versucht, einen Einkaufsmarkt zu überfallen. Der Mann sprach die Kassiererin an und vermittelte dabei den Eindruck, eine Waffe in der Jackentasche zu haben. Statt ihm Geld auszuhändigen, rief die Mitarbeiterin jedoch um Hilfe. Daraufhin flüchtete der Erfurter aus dem Geschäft.

Die hinzugerufenen Beamten konnten den Mann kurz darauf stellen. Eine Waffe wurde bei ihm nicht gefunden. Der 49-Jährige wurde wieder auf freien Fuß gesetzt. Statt des geforderten Bargelds hat er nun eine Anzeige wegen versuchten Raubes in der Tasche.

12.11.22 wel