Diebe schleppen tonnenweise Kabel ab – Wert der Beute im sechsstelligen Bereich

Voerde/Schwäbisch Hall (dpa) – Kabeldiebe haben rund 75 Tonnen Kupferkabel aus einer Industriehalle in Voerde am Niederrhein gestohlen. Der Wert des Diebesguts liegt im sechsstelligen Bereich, teilte die Polizei mit. Demnach waren die Kabel zwischen Donnerstag vergangener Woche und Mittwoch aus Schächten unterhalb der Halle gestohlen worden, wo sie verlegt waren. Der Diebstahl fiel bei Abriss-Arbeiten an der Halle auf. Wie die Täter ihre Beute abtransportiert haben, ist noch unklar.

Auch in Schwäbisch Hall haben Diebe von einer Baustelle mehr als 6.000 Meter Kabel und Leitungen gestohlen. Dabei richteten sie einen Schaden zwischen 40.000 und 50.000 Euro an. Zuvor waren an derselben Baustelle bereits fest eingebaute Kabel geklaut worden. Den Ermittlungen zufolge durchtrennten die unbekannten Täter die Kabel irgendwann zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen und transportierten sie vermutlich mit einem größeren Fahrzeug ab.

20.11.20 wel