Diebischer Handwerker: Münzen und Spielsachen für 75.000 Euro geklaut

Weismain (dpa) – Der Angestellte einer Frau in Weismain (Landkreis Lichtenfeld) hat mehrere Gegenstände im Wert von 75.000 Euro aus deren Haus gestohlen und verkauft. Der 57 Jahre alten Frau war aufgefallen, dass ihre Münzsammlung, Modellbahn-Zubehör und Spielzeug vom Dachboden verschwunden waren, teilte die Polizei mit.

Ein 42-jähriger Mann, der in dem Wohnhaus kleinere Arbeiten ausführte, und seine Frau sollen die Gegenstände auf diversen Verkaufsplattformen angeboten haben. Die Polizei fand in der Wohnung des Ehepaars noch mehrere entwendete  Spielwaren und Münzen. 

11.01.23 wel