Diesel-Diebe knacken Lkw-Tanks – Einige Hundert Liter Sprit verschwunden

Klein Kordshagen/Estorf (dpa) – Diesel-Diebe haben in Vorpommern nicht die angekündigten Preissenkungen zum 1. Juni abgewartet. Wie ein Polizeisprecher gestern sagte, brachen die Täter in der Nacht zum Mittwoch den Tank eines größeren Lastwagens in Klein Kordshagen (Vorpommern-Rügen) auf. Mit technischer Hilfe stahlen sie rund 500 Liter Diesel, flüchteten und ließen einen beschädigten Tank zurück. Der Schaden wird auf knapp 2.000 Euro geschätzt.

Auch in Estorf im Landkreis Stade waren Spritdiebe am Werk. Dort wurden rund 800 Liter Diesel gestohlen. Der oder die Täter hätten den Tankdeckel eines auf dem Gelände eines Sportplatzes abgestellten Lastwagens aufgebrochen. Dann zapften sie gestern Dieselkraftstoff ab und richteten damit einen Schaden von rund 1.600 Euro an. Die Unbekannten müssen für den Abtransport nach Einschätzung der Polizei einen passenden Anhänger oder ein entsprechendes Fahrzeug dabei gehabt haben.

03.06.22 wel