Dieseldiebstahl en gros: Bande handelt mit geklautem Sprit

Merzig (dpa/lrs). Nach einer Serie von Dieseldiebstählen auf Rastplätzen entlang der A8 hat die Polizei in Merzig (Kreis Merzig-Wadern) zwei mutmaßliche Täter gefasst. Die 24 und 34 Jahre alten Männer sollen einer Bande angehören, die international mit gestohlenem Kraftstoff handelt, wie die Polizei meldet. Die beiden Tatverdächtigen sitzen in Saarbrücken in Untersuchungshaft, nachdem das Amtsgericht Merzig Haftbefehl erließ.

In der Nacht zum Dienstag soll das Duo Kraftstoff von vier Lastwagen abgezapft haben. Die Lkw standen auf Rastplätzen, ihre Fahrer schliefen. Laut Polizei waren die Diebe danach auf dem Weg nach Luxemburg, um den Kraftstoff dort an andere Lkw-Fahrer zu verkaufen. In dem Kleintransporter der beiden fand die Polizei zwei Behälter mit 2.000 Litern Volumen, eine Pumpe und einen zehn Meter langen Schlauch.

28.02.2015 Ta