Dramatische Nacht: Mann erschießt Nachbarn und Ehefrau

Paderborn (dpa/ots). In zwei Nachbarhäusern in Paderborn sind in der Nacht zu gestern zwei Menschen erschossen worden. Nach  Angaben der Polizei wurde der mutmaßliche Schütze, ein 46-jähriger Paderborner, festgenommen. Bei den Toten handelt es sich um den 76-jährigen Nachbarn des Tatverdächtigen und seine 35 Jahre alte Ehefrau.

Nach Angaben der Polizei ist der Festgenommene im Wesentlichen geständig und gab als Motiv einen lange währenden Nachbarschaftsstreit mit dem 76-Jährigen an. Er habe in der Nacht seinen Nachbarn zur Rede stellen wollen und ihn im Hauseingang erschossen. Anschließend sei zuhause ein Streit mit seiner Ehefrau eskaliert, sodass er auch auf sie geschossen habe.

Die drei Kinder des Paares im Alter von drei, fünf und acht Jahren haben offenbar von den Vorfällen nichts mitbekommen. Sie wurden der Obhut des Jugendamtes übergeben.

13.05.2015 Ta