In den Leichen stecken Pfeile – Drei Tote in Passauer Pensionszimmer gefunden

Passau (dpa) – In einem Gästezimmer einer Pension in Passau sind gestern Mittag drei Leichen gefunden worden: zwei Frauen im Alter von 30 und 33 Jahren und ein 54-jähriger Mann. Ein Zimmermädchen hatte die Leichen entdeckt. Laut Polizei stammen die Toten aus Niedersachsen und Rheinland-Pfalz. Sie hatten sich gestern in der Pension eingemietet.

Die Polizei stellte in dem Zimmer zwei Armbrüste sicher. Und in den Körpern der drei Toten steckten Pfeile. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Obduktion der Leichen an. Völlig offen ist laut Polizei noch, was sich in dem Pensionszimmer abgespielt hat. unter welchen Umständen die drei Menschen ums Leben kamen und in welchem Verhältnis sie zueinander standen.

12.05.19 wel