Drei Verletzte nach Messerstecherei: 21-Jähriger jetzt in Klinik gestorben

Hannover (dpa) – Drei Tage nach einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern in Hannover ist ein 21 Jahre alter Beteiligter im Krankenhaus gestorben. Gegen den mutmaßlichen Täter wurde vom zuständigen Amtsgericht Haftbefehl erlassen. Er wurde bei dem Kampf ebenfalls schwer verletzt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Hannover heute mit.

Drei Männer waren bei der Auseinandersetzung im Stadtteil Oberricklingen in der Nacht zum Donnerstag durch Messerstiche verletzt worden, die beiden im Alter von 21 und 23 Jahren lebensbedrohlich. Mindestens neun Männer waren beteiligt. Ein 19-Jähriger wurde leicht verletzt.

16.07.22 wel