DUMM GELAUFEN: Einbruch mit Husten und Beulen

Erfurt (dpa) – Ein Unbekannter ist in einen Handyladen in der Erfurter Altstadt eingebrochen und beim Fluchtversuch gegen Glasscheiben geknallt.

Der Einbrecher hatte in der Nacht zunächst einen großen Stein durch das Ladenfenster geworfen, um sich Zugang zu verschaffen. Dies löste das Sicherungssystem des Geschäfts aus und der gesamte Raum füllte sich mit Rauch. Der Dieb verlor daraufhin die Orientierung und knallte dann gegen die Scheiben.

Der Unbekannte konnte dennoch fliehen und drei Mobiltelefone im Wert von insgesamt 3.000 Euro erbeuten. Es waren mehrere Streifenwagen im Einsatz, die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen.

06.01.21 wel