Durchlöcherte Autoscheiben in Berlin: Pistolenschüsse?

Berlin (dpa/bb). Mehrere Autoscheiben sind am Wochenende in Berlin-Marzahn beschädigt worden – vermutlich von Pistolenkugeln. Ein Zeuge alarmierte die Polizei, weil er einen Mann beobachtet hatte, der aus dem Kofferraum eines vorbeifahrenden Kombis gestiegen war und sich einem parkenden Wagen näherte. Kurz darauf hörte der Zeuge einen Knall, erklärte die Polizei. Anschließend sei der Unbekannte wieder in den Wagen eingestiegen und davongefahren.

Als die Beamten eintrafen, stellten sie fest, dass eine Scheibe des Autos kleine Löcher aufwies, die wie Einschusslöcher aussahen. Projektile oder Patronenhülsen fanden sie jedoch nicht. Beim Absuchen der Straße bemerkten die Polizisten bei einem weiteren Auto ähnliche Löcher.

10.03.2014 Ta