Durchsuchung fördert Diebesgut zutage – Auch Waffen und Munition gefunden

Freiberg (dpa) – Bei einer großangelegten Durchsuchung mehrerer Objekte in Freiberg hat die Polizei verbotene Waffen und Munition gefunden. Gegen einen 40-Jährigen wurden Ermittlungen wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Rund 40 Polizisten hatten gestern die Objekte des Tatverdächtigen mit einer Hundestaffel durchkämmt. Gegen den Mann wird bereits wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Die Beamten fanden zudem Werkzeuge und Baumaschinen, die vermutlich aus Einbrüchen im Raum Freiberg stammen. Erste Gegenstände konnten bereits Diebstählen zugeordnet werden, heißt es.

13.03.19  wel