Einbruch in Lokal geht schief – Diebe werden von Nachbarin beobachtet

Berlin (dpa) – Ein 16- und ein 23-Jähriger sind nach einem Einbruch und einer Verfolgungsjagd mit der Polizei festgenommen worden. Die beiden sollen am Dienstagmorgen gegen 3.45 Uhr in ein Lokal in Kreuzberg eingebrochen sein und Geld gestohlen haben. Eine Zeugin rief die Polizei.

Den 16-Jährigen entdeckte die Polizei anschließend auf einer nahgelegenen Baustelle, wo er sich unter Baumaterialien versteckt hatte. Der 23-Jährige – der Polizei als Intensivtäter bekannt – stürzte bei dem Versuch, über eine Mauer zu klettern und musste mit Gesichtsverletzungen später stationär im Krankenhaus behandelt werden. Bei der Festnahme verletzte er einen Polizisten an der Hand. Ein Fachkommissariat ermittelt nun gegen beide.

15.05.19 wel