Shoppen mit fremdem Geld

Betrüger mehrfach fotografiert

Schwarzenbek (e110) – Vermutlich über die Weihnachtsfeiertage 2017 entwendet ein Einbrecher mehrere Firmen-EC-Karten aus einer Anwaltskanzlei in Schwarzenbek in Schleswig-Holstein. Auch die PIN-Nummern fallen ihm in die Hände.

Mehrere Male hebt danach ein Unbekannter mit den Karten Geld ab und geht damit einkaufen – in Hamburg-Bergedorf und Geesthacht. Die Polizei geht von 27 Fällen aus. Schaden mehrere Tausend Euro. Der Täter wird beim Abheben mehrfach fotografiert, ist aber stets vermummt.

Silvester in Dänemark?
Am 29. Dezember 2017 wird eine der Karten in einem Supermarkt in der dänischen Stadt Aarhus eingesetzt. Der Mann, der damit zahlt und Geld abhebt, wird ebenfalls gefilmt. Auf den Bildern ist er gut zu erkennen. Wer kennt diesen Mann?

Personenbeschreibung:
50 bis 60 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 m groß, kräftig, Bauchansatz. Er trug eine Brille und war schwarz gekleidet. Vermutlich ist er Deutscher. Silvester 2017 dürfte er aber in Dänemark verbracht haben.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Schwarzenbek, Telefon: 04151 / 88 94 0.

Fotos: Polizei Schwarzenbek