Einbruchserie: Keller und Dachböden von sechs Häusern geplündert

Erfurt (dpa/th). Unbekannte haben die Nacht vor Heiligabend in Erfurt zu vielen Einbrüchen genutzt. In einem Hochhaus seien die Täter in gleich 19 Kellerboxen eingedrungen und hätten Skiausrüstung, Haushaltsgeräte und Werkzeuge gestohlen, meldet die Polizei. Zur Höhe des Schadens konnten sie zunächst noch keine Angaben machen. 

In einer anderen Straße wurden die Keller und Böden von fünf Wohnhäusern von Dieben heimgesucht. Dabei wurden hochwertige Fahrräder, Fahrradanhänger, Lebensmittel und Spirituosen in einem Gesamtwert von mindestens 6.000 Euro entwendet.

26.12.2014 Ta