Erneut Diplomatenwagen angezündet: Dieselben Täter?

Berlin (dpa/bb). Die zweite Nacht in Folge ist in Berlin ein Diplomatenauto durch Brandstiftung in Flammen aufgegangen. Der Wagen aus Griechenland brannte in der vergangenen Nacht komplett aus, wie die Polizei heute Morgen meldete. «Auch ein zweites Auto, das in Wilmersdorf stand, wurde beschädigt», sagte ein Sprecher. Von den Tätern fehle jede Spur, hieß es. 

In der Nacht davor wurde ein Diplomatenfahrzeug aus Bosnien und Herzegowina in Berlin-Mitte angezündet. Ob zwischen den beiden Taten ein Zusammenhang besteht, müssen die Ermittlungen zeigen.

02.07.2014 Ta