Ernste Sache: Anschlagsdrohungen auf Deiche

Magdeburg (dpa/sa). Nach der Drohung mit Anschlägen auf Deiche sind laut Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) die Kontrollen der Deiche und wichtigsten wassertechnischen Anlagen verstärkt worden. «Wir nehmen das sehr ernst, weil solche Drohungen natürlich zu einer katastrophalen Auswirkung führen könnten, wenn wir sie nicht ernst nehmen», sagte der Regierungschef heute der Nachrichtenagentur dpa. 

Es müsse verhindert werden, dass die ohnehin schon katastrophale Situation noch durch Anschläge verschärft werde. Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) sei dabei, den Hintergrund zu ermitteln.

09.06.2013 Ta