Fahrgäste brauchen Geduld – Diebstahl verursacht Zug-Ausfälle und Verspätungen

Bad Oldesloe (dpa) – Ein Diebstahl von Erdungskabeln am Bahnhof Bad Oldesloe hat zu zahlreichen Verspätungen und Zug-Ausfällen auf der Strecke Hamburg-Lübeck geführt.

Ein Fahrdienstleiter der Bahn hatte den Schaden an zwei Gleisen am Wochenanfang nachts festgestellt, wie die Bundespolizei mitteilte. Der Schaden liegt nach einer ersten Schätzung im fünfstelligen Euro-Bereich. Die Bundespolizei geht von mehreren Tätern aus und sucht nun Zeugen.

Wegen der Einschränkungen durch den Diebstahl fielen zehn Züge ganz und sechs teilweise aus. Zwölf weitere Züge verspäteten sich.

20.05.22 wel