Falschgeld-Masche: Trickbetrüger bestehlen Seniorinnen in Oldenburg

Oldenburg (dpa) – Gleich zweimal innerhalb kurzer Zeit haben falsche Polizisten in Oldenburg zugeschlagen und Bargeld erbeutet. Opfer waren beide Male Seniorinnen. Eine 83 Jahre alte Frau hatte einen Anruf von einem angeblichen Bankmitarbeiter bekommen. Dieser sagte ihr, dass ihr bei ihrer letzten Bargeld-Abhebung versehentlich markierte Scheine ausgezahlt wurden. Für das Eintauschen dieser Scheine in der Bank werde die Polizei sie begleiten. Als der falsche Polizist am Nachmittag schließlich bei der Frau klingelte, übergab sie ihm das Geld im fünfstelligen Bereich und der Mann verschwand.

Ein ähnlicher Vorfall hat sich nach Angaben der Polizei in Oldenburg bereits am Tag zuvor ereignet. Eine 88-Jährige ist von einem falschen Beamten angerufen worden. Er erklärte ihr, sie habe vermutlich gefälschtes Bargeld zu Hause. Als wenig später dann der falsche Polizist bei ihr vorbeikam, nahm er das Geld im dreistelligen Bereich und die Bankkarte der Frau mit.

03.11.22 wel