Familiendrama in Eberdingen: Ehefrau wollte sich von Mann trennen

Eberdingen (dpa) – Die geplante Trennung der Ehefrau ist wohl der Hintergrund für die Bluttat von Eberdingen (Kreis Ludwigsburg) gewesen. Dies teilten Staatsanwaltschaft und Polizei heute mit.

Die 33-Jährige Ehefrau und ihre sechsjährige Tochter wurden mit einem Messer attackiert. Sie wiesen massive Schnitt- und Stichverletzungen auf. Bei der Frau seien gleichfalls Anzeichen stumpfer Gewalt festgestellt worden. Der 35 Jahre alte Ehemann starb an selbst beigebrachten Schnitt- und insbesondere Stichverletzungen.

Der vierjährige Sohn überlebte die Messer-Attacke seines Vaters am vergangenen Donnerstag. Lebensgefahr besteht für den Jungen nicht mehr. Er befindet sich aber weiter im Krankenhaus  (e110 berichtete).

16.05.22 wel